Bulldozer starten wieder mit Jugend-Training – Nino Lahaye wird neuer Headcoach!

Nach sechs erfolgreichen Jugend-Camps während der Sommerferien starten die Düsseldorf Bulldozer nun auch mit ihrem regulären Training für die Jugend durch. Ab dem morgigen Donnerstag, 30. August 2018, geht es auf der Sportanlage Kikweg, (Heidelberger Straße 75,
40629 Düsseldorf) ab 17:45 Uhr los. Das Training findet immer montags und donnerstags von 17:45-20:00 Uhr statt. Alle Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren sind herzlich eingeladen, einfach mal beim Training vorbeizuschauen – unverbindlich und kostenlos.

Als Nachfolger der Head Coaches DJ Heinrichs und Rafael Matuszak übernimmt nun Bulldozer-Runningback und Publikumsliebling Nino Lahaye das Training der Jugend. Lahaye gehörte in der Spielzeit 2017 zu den herausragenden Akteuren des Bulldozer-Aufstiegsteams und ist auch in diesem Jahr einer der Aktivposten.

„Ich danke DJ Heinrichs und Rafael Matuszak herzlich für die
geleistete Arbeit und für die errungenen Erfolge seit 2015. DJ
Heinrichs „US-Highschool-Konzept“ war wohl einzigartig in Deutschland.
Zuletzt konnten wir leider kein Jugendteam mehr für den Spielbetrieb
melden. Wir möchten uns daher nun konzeptionell verändern und noch
breiter im Jugendbereich aufstellen. Ziel ist es, möglichst viele
Jugendliche für diesen Sport zu begeistern, um langfristig eine gute
Basis für die 1. Mannschaft zu bilden. Ich freue mich daher, dass
Nino Lahaye und weitere Spieler der 1. Mannschaft das Training
übernehmen.“ kommentiert der 1. Vorsitzende Thomas Seidel die
aktuellen Entwicklungen.

Während der Try Out’s konnte „Coach Nino“, wie ihn einige Jungs
nannten, bereits einige seiner zukünftigen Spieler kennenlernen, als
er das Organisationsteam als Gast-Coach im Bereich der Runningbacks
unterstützte. Während der Übungen fielen besonders seine
Fähigkeiten als Motivator und Team-Builder positiv ins Auge, die für
einen Neustart im Jugendbereich perfekt in das Tätigkeitsprofil eines
Headcoaches passen.

Da überrascht es auch nicht, mit welchem Engagement und Motivation HC
Lahaye sich auf den Trainingsstart vorbereitet:

„Ich bedanke mich natürlich beim kompletten Verein und vor allem
beim Vorstand für das mir entgegengebrachte Vertrauen.
Ich freue mich unheimlich auf die Zukunft als Headcoach der
Düsseldorf Bulldozer Jugend und denke, dass der Spaß und die Liebe
zum Football an oberster Stelle stehen, aber dass der Erfolg mit so
tollen jungen Männern nicht lange auf sich warten lassen wird.
Des Weiteren freue ich mich riesig darüber, dass mich einige meiner
„Brüder“ aus der Senior-Mannschaft dabei unterstützen werden.

Also, lasst uns loslegen, Spaß haben und zeigen, wohin die
Düsseldorf Bulldozer gehören – nach OBEN!!!“